Voller NameSándor Péter Kocsis
Geburtstag21. September 1929
GeburtsortBudapest, Ungarn
Größe177 cm
PositionStürmer
Legenden ErfolgOlympiasieger 1952

Sandor Kocsis Steckbrief:

Sándor Péter Kocsis [ˈʃaːndor ˈko͡tʃiʃ] (* 21. September 1929 in Budapest, Königreich Ungarn; † 22. Juli 1979 in Barcelona, Spanien) war ein ungarischer Fußballspieler und Stürmer in der legendären Goldenen Elf Ungarns.

Kocsis galt als einer der besten Stürmer der 1950er Jahre und war ein herausragender Kopfballspieler.[1] Bei der Weltmeisterschaft 1954 wurde er mit elf Treffern Torschützenkönig und gewann die Vizeweltmeisterschaft.

Nach Stationen in Ungarn bei Ferencváros und Honvéd, und der Schweiz bei Young Fellows Zürich wechselte er 1958 zum FC Barcelona, wo er 1965 seine Karriere beendete.

Qualifikation zur Fußball Legende: Gewichtung der erreichten Erfolge Sandor Kocsis

Besonderheiten von Sandor Kocsis

(Quelle: SPIEGEL ONLINE)

Weitere Fußball Legenden: