Ronaldo Steckbrief

Maxisport / Shutterstock.com

Voller NameRonaldo Luís Nazário de Lima
Geburtstag22. September 1976
GeburtsortRio de Janeiro, Brasilien
Größe183 cm
PositionMittelstürmer, Stürmer
Legenden Erfolg3 mal Weltfußballer des Jahres & Weltmeister 2002

Ronaldo Steckbrief:

Ronaldo Luís Nazário de Lima, der eigentlich nur unter seinem ersten Vornamen bekannt ist, wurde am 22. September 1976 in der brasilianischen Metropole Rio de Janeiro geboren. Schon als er mit 15 Jahren für São Cristóvão spielte, wurden nationale Spitzenklubs auf ihn aufmerksam. 1993 verpflichtete ihn Cruzeiro EC, ein bekannter Verein aus Bela Horizonte. Bereits in seiner ersten Saison erzielte er zwölf Tore in 14 Spielen.

Ein Jahr später folgte bereits sein Länderspieldebüt in der Nationalmannschaft Brasiliens. Nach seiner Teilnahme an der Weltmeisterschaft 1994 (USA) unterschrieb Ronaldo einen Vertrag beim niederländischen Spitzenklub PSV Eindhoven. Dort entwickelte er sich zu einem wichtigen Schlüsselspieler. Seine eindrucksvolle Bilanz: 54 Tore in 57 Spielen. 1996 wechselte Ronaldo für umgerechnet 15 Millionen Euro zum FC Barcelona, wo er allerdings nur ein Jahr blieb. Dennoch war diese Zeit sehr erfolgreich: Ronaldo wurde auf Anhieb Torschützenkönig der Primera División. Außerdem erhielt er Auszeichnungen als Weltfußballer (1996 und 1997) und als Europas Fußballer des Jahres (1997). Ronaldo war der bislang jüngste Spieler, dem diese Ehrungen zuteilwurden.

mehr Informationen

Zu Beginn der Saison 1997/1998 wechselte Ronaldo zum italienischen Spitzenklub Inter Mailand. Diese erste Saison verlief noch recht zufriedenstellend, er wurde Vize-Torschützenkönig und führte seine Mannschaft zum UEFA-Cup-Sieg. Im Folgejahr hatte er erstmals mit kleineren Verletzungen zu kämpfen, so dass er nur 19 Spiele bestreiten konnte. Im November 1999 erlitt Ronaldo eine schwere Knieverletzung: 17 Monate lang dauerte seine Genesung insgesamt, sein erfolgreiches Comeback bestritt er im September 2001.

Bei der Weltmeisterschaft 2002 (Japan und Südkorea) präsentierte sich Ronaldo wieder als echter Weltklassestürmer. Anschließend wechselte er zu Real Madrid. Im gleichen Jahr holte er mit dem spanischen Topverein den Weltpokal. Aufgrund seiner guten Leistungen erhielt er abermals Auszeichnungen als Weltfußballer und Europas Fußballer des Jahres. In der Saison 2005/2006 ging es allerdings bergab: Ganze 215 Tage in Folge blieb er ohne Torerfolg, woraufhin er aus der Stammelf aussortiert wurde.

Auch sein Wechsel zum AC Mailand im Januar 2007 brachte ihm kein Glück. Eine schwere Verletzung zwang ihn zu einer sechsmonatigen Pause, er verließ Italien und ging zurück nach Brasilien. Bis Februar 2011 spielte Ronaldo mit mäßigem Erfolg für SC Corinthians Paulista, anschließend gab er seinen Rücktritt bekannt. Bei dieser Gelegenheit erklärte er auch seine ungewöhnliche Gewichtszunahme: Ronaldo leidet an einer schweren Schilddrüsenunterfunktion, aufgrund der Dopingbestimmungen war eine notwendige Hormonbehandlung nicht möglich.

weitere Informationsquellen zu Ronaldo

Qualifikation zur Fußball Legende: Gewichtung der erreichten Erfolge Ronaldo

Weltmeister (1, 2)
Sieger Copa Amerika (1, 2)
Champions-League
Europa-League / Uefa Cup
Vereins-Meisterschaft
Vereins-Pokal
Weltfußballer des Jahres (1, 2, 3)
Fußballer des Jahres Land/Liga
Europas Fußballer des Jahres
Tore (eiskalter Torjäger)
Legenden-Score Gesamt --- 83%

Dokumentation über die Fußball Legende Ronaldo

Die besten Dribblings & Tore von Ronaldo

Weitere Fußball Legenden:

Kaká Steckbrief
Pelé Steckbrief
Ronaldinho
Samuel Eto'o Steckbrief