Andrés Iniesta Steckbrief

„Andrés Iniesta“ by Football.ua is licensed under  CC BY-SA 3.0

Voller NameAndrés Iniesta Luján
Geburtstag11. Mai 1984
GeburtsortFuentealbilla, Spanien
Größe171 cm
Positionoffensives Mittelfeld
Legenden ErfolgEuropas Fußballer des Jahres 2012 & 5 mal Champions League Sieger

Andrés Iniesta Steckbrief:

Am 11. Mai 1984 wurde Andrés Iniesta im spanischen Fuentealbilla geboren. Im Alter von zwölf Jahren wurde bereits sein unglaubliches Talent erkannt: Scouts des FC Barcelona entdeckten ihn bei seinem damaligen Klub Albacete Balompié. Fortan besuchte Iniesta das vereinseigene Internat La Masia und durchlief die Jugendmannschaften, bis er am 29. Oktober 2002 erstmals in der ersten Mannschaft eingesetzt wurde.

War er in der darauffolgenden Saison meist noch Einwechselspieler für Ronaldinho, wuchs er anschließend zu einer festen Größe im Team heran. Schon damals galt er als extrem torgefährlich, seine Passsicherheit und seine ausgefeilte Schusstechnik waren bei Gegnern gefürchtet. Wie kein anderer Spieler verkörpert Andrés Iniesta das berüchtigte Kurzpassspiel „Tiki-Taka“, das er perfekt beherrscht. Acht Mal wurde er mit dem FC Barcelona spanischer Meister. Vier Mal (2006, 2009, 2011 und 2015) gewann er mit seinem Team die Champions League.

mehr Informationen

Der nur 1,71 Meter große offensive Mittelfeldspieler und Flügelstürmer gab sein Debüt in der spanischen Nationalmannschaft am 27. Mai 2006 gegen Russland. Sein erstes Tor für Spanien gelang ihm im Februar 2007 in einem Freundschaftsspiel gegen England. Mit dem spanischen Team gewann er ein Jahr später bereits die Europameisterschaft.
Nachdem Andrés Iniesta im WM-Finale gegen Holland das spielentscheidende Tor zum 1:0-Sieg erzielte, wurde er bei der Wahl zum Weltfußballer des Jahres 2010 auf einen guten zweiten Platz gewählt.

Bei der Europameisterschaft im Jahre 2012 führte Andrés Iniesta die „Roja“ als bester Spieler des Turniers zur Titelverteidigung. Im gleichen Jahr erhielt er die Auszeichnung zu Europas Fußballer des Jahres. Dies galt damals schon fast als Sensation, da er seit 2007 der erste Spieler war, der in dieser Hinsicht die überlegene Dominanz der beiden Stars Lionel Messi und Cristiano Ronaldo durchbrach.
Sein Vertrag mit dem FC Barcelona, zu dem er eine besondere Verbindung hat, läuft noch bis Juni 2018.

In Fuentealbilla, seinem Heimatort, wurde sogar eine Straße nach ihm benannt. Hier, in der Calle Andrés Iniesta, ließ er sich vor einiger Zeit ein Haus bauen. Außerdem besitzt er in der Gemeinde einen 120 Hektar großen Weinberg. Mit 7000 Aktien soll er zudem Hauptaktionär seines Heimatklubs Albacete Balompié sein. Andrés Iniesta ist verheiratet und hat zwei Kinder.

Qualifikation zur Fußball Legende: Gewichtung der erreichten Erfolge Andrés Iniesta

Weltmeister (1, 2)
Europameister (1, 2)
Champions-League
Europa-League / Uefa Cup
Vereins-Meisterschaft
Vereins-Pokal
Weltfußballer des Jahres (1, 2, 3)
Fußballer des Jahres Land/Liga
Europas Fußballer des Jahres
Scorerpunkte (Abwehr-Schreck)
Legenden-Score Gesamt --- 59%

Besonderheiten & die besten Tore Andrés Iniesta

Dokumentation über Andrés Iniesta

RSS wichtige News zu Andrés Iniesta

  • Iniesta gelingt Premierentor - dank Podolski August 11, 2018
    Auf die ehemaligen Weltmeister ist Verlass: Andrés Iniesta hat seinem japanischen Klub Vissel Kobe nach einem Zuspiel von Lukas Podolski drei Punkte beschert. Der Deutsche hatte zuvor drei Monate pausiert.
  • Abschied vom Schweiger Juli 2, 2018
    Andrés Iniesta geht - das Aus Spaniens gegen Russland war das letzte Länderspiel für den genialen Mittelfeldlenker. Selbst seine Gegner verehren den 34-Jährigen - weil Spieler wie er immer seltener werden.
  • Iniesta spielt nicht mehr für Spanien Juli 1, 2018
    Er wurde Welt- und Europameister mit Spanien - jetzt ist Schluss: Nach dem dramatischen Elfmeterschießen gegen Russland ist Superstar Andrés Iniesta aus der Nationalmannschaft zurückgetreten.
  • Iniesta spielt künftig an der Seite von Podolski Mai 23, 2018
    Rund zwei Jahrzehnte prägte Andrés Iniesta das Spiel des FC Barcelona. Nun lässt der 34-Jährige seine Karriere in Asien ausklingen. Beim japanischen Klub Vissel Kobe trifft er auf Lukas Podolski.

(Quelle: SPIEGEL ONLINE)

Weitere Fußball Legenden:

Xavi Steckbrief
Cristiano Ronaldo Steckbrief
Lionel Messi Steckbrief
Ronaldinho