Franck Ribéry Steckbrief

katatonia82 / Shutterstock.com

Voller NameFranck Henry Pierre Ribéry
Geburtstag07. April 1983
GeburtsortBoulogne-sur-Mer, Frankreich
Größe170 cm
PositionMittelfeld
Legenden ErfolgEuropas Fußballer des Jahres + Weltfußballer des Jahres 2013

Franck Ribéry Steckbrief:

Der am 7. April 1983 im französischen Boulogne-sur-Mer geborene Franck Ribéry wuchs in einfachen Verhältnissen auf und erlitt als Kind während eines Autounfalls schwere Schnittverletzungen im Gesicht, die auch heute noch sichtbar sind und zu seinem Markenzeichen wurden.

2004 unterzeichnete der nur 1,70 Meter große Mittelfeldspieler seinen ersten Vertrag als Profi bei „Les Grenats“, dem FC Metz. Als bester Vorlagengeber spielte er gleich eine ausgezeichnete Hinrunde. Seine außerordentlichen Talente sprachen sich bis in die Türkei herum: Galatasaray Istanbul holte ihn 2005 für rund fünf Millionen Euro an den Bosporus. Dort gewann er nicht nur viele Sympathien, sondern auch gleich seinen ersten Titel in einem nationalen Pokalendspiel. In der Spielzeit 2005/06 soll er von Galatasaray monatelang keinen Lohn erhalten haben. Er löste den Vertrag auf und wechselte ablösefrei zu Olympique Marseille.

mehr Informationen

Etwa zur gleichen Zeit wurde Franck Ribéry erstmals zu einem Testspiel der französischen Nationalmannschaft aufgeboten. Später reiste er dann mit dem französischen WM-Kader zur Weltmeisterschaft nach Deutschland, wo er mit seinem Team bis ins Endspiel gelangte. Im Juni 2007 wechselte der Franzose zum FC Bayern München, dem er bis heute die Treue hält. Siebenmal wurde Franck Ribéry zusammen mit den Bayern Deutscher Meister, dazu kommen viele weitere persönliche Ehrungen. Die Wahl zu Europas Fußballer des Jahres im Jahre 2013 gehört genauso dazu wie der Titel „Mann des Jahres im deutschen Fußball“ in den Jahren 2008 und 2013.

Die Weltmeisterschaft 2010 in Südafrika wurde für ihn jedoch zum Fiasko. Mit nur einem geschossenen Tor und als Gruppenletzter schied das französische Team vorzeitig aus. Aufgrund seiner Beteiligung an diversen mannschaftsinternen Querelen wurde er im August 2010 von der Disziplinarkommission des französischen Fußballverbands für insgesamt drei Länderspiele aus dem Nationalteam ausgeschlossen.

Seiner Beliebtheit beim FC Bayern tat dies keinen Abbruch. Die Saison 2012/13 war sogar mit Abstand die erfolgreichste in Franck Ribérys Karriere. Er gewann mit den Bayern nicht nur das Double, sondern erreichte auch das Finale der Champions League, das mit einem 2:1-Sieg über Borussia Dortmund triumphal endete. Ribéry ist verheiratet und konvertierte 2006 vom Christentum zum Islam. Er trägt den muslimischen Namen Bilal Yusuf Mohammed. Seine Frau stammt aus Algerien.

weitere Informationsquellen zu Franck Ribéry

Qualifikation zur Fußball Legende: Gewichtung der erreichten Erfolge Franck Ribéry

Weltmeister (1, 2)
Europameister (1, 2)
Champions-League
Europa-League / Uefa Cup
Vereins-Meisterschaft
Vereins-Pokal
Weltfußballer des Jahres (1, 2, 3)
Fußballer des Jahres Land/Liga
Scorerpunkte (Abwehr-Schreck)
Legenden-Score Gesamt --- 43%

Besonderheiten & die besten Tore Franck Ribéry

RSS wichtige News zu Franck Ribéry

  • Ribéry verlängert Vertrag um ein Jahr Mai 7, 2018
    Und noch ein Jahr: Bayern-Oldie Franck Ribéry bekommt seine Vertragsverlängerung. Der 35-jährige Franzose unterzeichnete einen neuen Kontrakt bis zum Ende der kommenden Saison.
  • Das Dilemma mit den Altstars April 3, 2018
    Dürfen Arjen Robben und Franck Ribéry noch ein weiteres Jahr in München spielen? Die Entscheidung fällt Mitte April - eine Tendenz gibt es bereits vor dem Viertelfinal-Hinspiel gegen Sevilla.
  • Ribérys Zeit neigt sich dem Ende zu Januar 10, 2018
    Seit zehn Jahren spielt Franck Ribéry beim FC Bayern, so lange wie kein anderer Profi. Er hat die großen Erfolge des Teams mitgeprägt - aber nun?

(Quelle: SPIEGEL ONLINE)

Weitere Fußball Legenden:

Arjen Robben Steckbrief
Philipp Lahm Steckbrief
Zinedine Zidane Steckbrief
Michel Platini Steckbrief