Xabi Alonso Steckbrief

Natursports / Shutterstock.com

Voller NameXabier Alonso Olano
Geburtstag25. November 1981
GeburtsortTolosa, Spanien
Größe183 cm
PositionMittelfeld
Legenden ErfolgWeltmeister 2010 & Europameister 2008 + 2012

Xabi Alonso Steckbrief:

Xabi Alonso wurde am 25. November 1981 im nordspanischen Tolosa geboren. Er kam schon früh mit dem Fußball in Berührung, da sein Vater Periko einst beim FC Barcelona und bei Real Sociedad unter Vertrag stand. Bei letzterem Verein begann auch Xabi Alonso seine Karriere. Der defensive Mittelfeldspieler reifte schnell zum Stammspieler und entwickelte sich zu einer echten Stütze der Mannschaft. Aber nicht nur die Liga wurde auf ihn aufmerksam. Sein erstes Spiel für die Nationalmannschaft bestritt er am 30. April 2003 als 21-Jähriger beim 4:0-Sieg gegen Ecuador.

Im August 2004 wechselte er dann zum FC Liverpool. Schon im ersten Jahr feierte er mit seinem Team den größten Erfolg in der Vereinsgeschichte: Er durfte den Champions League Pokal in Händen halten. Bei Liverpool gelang ihm zudem sein vielleicht außergewöhnlichstes Tor, als er nämlich gegen Newcastle United aus etwa 55 Metern Entfernung traf. Es folgten fünf erfolgreiche Jahre bei Real Madrid. Als Mittelfeldstratege gewann er im Jahre 2011 den spanischen Pokal und in der Saison 2011/12 den nationalen Meistertitel. Bei der EM 2012 bestritt Alonso im Viertelfinale gegen Frankreich bereits sein 100. Länderspiel. Diesen Anlass feierte Xabi Alonso gebührend, indem er beide Treffer zum 2:0 Sieg erzielte.

mehr Informationen

Nach einer weiteren Erfolgserie im spanischen Pokal sowie dem Gewinn der UEFA Champions League in der Saison 2013/14 erklärte Alonso jedoch, er brauche eine „neue Motivation“ und wolle darum Real Madrid verlassen. Am 30. August 2014 debütierte er für den FC Bayern München in der Bundesliga beim Auswärtsspiel gegen Schalke 04. Sofort entwickelte sich der 1,83 Meter große Spanier zur unverzichtbaren Figur im Mittelfeld. In der Rangliste des deutschen Fußballs wurde Xabi Alonso im Winter 2014/15 daher auch als „Weltklasse“ eingestuft.

Fast zwei Jahre lang, von September 2014 bis Mai 2016, hielt er einen Bundesligarekord: Im Spiel gegen den 1. FC Köln am 27. September 2014 hatte er insgesamt 206 Ballkontakte. Am 17. Februar 2015 ein weiterer Meilenstein: Er bestritt sein insgesamt 100. Champions-League-Spiel. Am 9. März 2017 verkündete er, dass er mit dem Ende der Vertragslaufzeit bei Bayern München auch gleichzeitig seine Karriere beenden wolle. Aus der Nationalmannschaft war er bereits nach dem Ausscheiden der spanischen Nationalmannschaft bei der WM 2014 ausgetreten.

weitere Informationsquellen zu Xabi Alonso

Qualifikation zur Fußball Legende: Gewichtung der erreichten Erfolge Xabi Alonso

Weltmeister (1, 2)
Europameister (1, 2)
Champions-League
Europa-League / Uefa Cup
Vereins-Meisterschaft
Vereins-Pokal
Spaniens Fußballer des Jahres
Scorerpunkte (Abwehr-Schreck)
Legenden-Score Gesamt --- 34%

Besonderheiten & die besten Tore Xabi Alonso

Dokumentation über Xabi Alonso

RSS wichtige News zu Xabi Alonso

  • Staatsanwaltschaft verlangt fünf Jahre Haft für Xabi Alonso März 21, 2018
    Er soll Einkünfte in Millionenhöhe am spanischen Fiskus vorbeigeschleust haben: Xabi Alonso droht das Gefängnis. Die spanische Staatsanwaltschaft hat eine Haftstrafe von fünf Jahren für den Ex-Bayern-Profi gefordert.
  • Spiel's noch einmal, Xabi März 9, 2017
    Mit dem Rücktritt von Xabi Alonso im Sommer verliert der FC Bayern eine große Persönlichkeit und Carlo Ancelotti seinen Lieblingsspieler. Dennoch können Trainer und Mannschaft das Karriereende des 35-Jährigen verschmerzen.
  • Xabi Alonso beendet seine Fußballkarriere März 9, 2017
    Xabi Alonso hört auf. Der beim FC Bayern spielende Ex-Weltmeister hat seinen Rücktritt zum Saisonende bekannt gegeben. Alonso ist seit 2014 in München und wurde zweimal Deutscher Meister.
  • Müller und Boateng verlängern Verträge Dezember 17, 2015
    Vier Leistungsträger des FC Bayern bleiben dem Klub erhalten: Thomas Müller, Jérôme Boateng und Javi Martínez haben bis 2021 verlängert, Xabi Alonso bis 2017. Trainer Josep Guardiola äußert sich dagegen noch nicht zu seiner Zukunft.

(Quelle: SPIEGEL ONLINE)

Weitere Fußball Legenden:

Xavi Steckbrief
Andrés Iniesta Steckbrief
Kaká Steckbrief
Andrea Pirlo Fußball Legende